Erfahrungsbericht zu LG Pocket Photo

Über www.paart.de durfte ich gemeinsam mit Familie und Freunden den LG Pocket Photo testen. Voraussetzung war, dass man ein Android Smartphone besitzt. Ich selbst nutze derzeit ein HTC One X und wie es der Zufall will: Es hat ein Android-System :). Hier ein Bild vom Testobjekt:

DSCF0954

In meinem Testpaket war folgendes enthalten:

1x LG Pocket Photo

1x Packung Zink Papier (3x 10er Pack)

In Zusammenhang mit einem Android-fähigem Smartphone kann man mit dem LG Pocket Photo Bilder, die man mit dem Smartphone gemacht hat, sofort ausdrucken. Dabei läuft es folgendermaßen ab:

  1. App Pocket Photo aus dem Playstore auf den Smartphone runterladen und installieren
  2. Bilder schießen bzw. vorhandenes Bild auswählen, evt. mit Effekten bearbeiten (wie Rahmen einfügen, Farbänderung etc).
  3. Das Smartphone schaltet Bluetooth an
  4. Das LG Pocket Phot einschalten, in dem man auf den Power Knopf 4 Sekunden drückt
  5. Foto ausdrucken

Hier mal in Bildern:

LG Pocket Photo

LG Pocket Photo

ON-Knopf (4 Sekunden gedrückt halten zum einschalten, 2 Sekunden gedrückt halten zum ausschalten)

ON-Knopf
(4 Sekunden gedrückt halten zum einschalten, 2 Sekunden gedrückt halten zum ausschalten)

Hier kommt später das Foto raus

Hier kommt später das Foto raus

Und jetzt kommt das Foto raus

Und jetzt kommt das Foto raus

Anschlüsse für Ladekabel  und USB

Anschlüsse für Ladekabel und USB

Hier kommt das Fotopapier rein

Hier kommt das Fotopapier rein

Papier ist eingefügt

Papier ist eingefügt

1 Packung Fotopapier (10 Stk. weiß und ein Smart Sheet in blau 7,6cmx5cm)

1 Packung Fotopapier (10 Stk. weiß und ein Smart Sheet in blau 7,6cmx5cm)

Das ZinkPapier

Das ZinkPapier

So sieht es geöffnet aus

So sieht es geöffnet aus

Für mich persönlich fiel es nicht schwer, mit dem ganzen Prozedere umzugehen und an dem Gerät meinen Spaß zu haben. Es gab bei mir keinerlei Probleme und es funktionierte alles wie vorgesehen. Jeden aus der Familie, Freunden und Kollegen habe ich vor die Linse meiner Handykamera gezerrt und laufend Bilder geschossen ;). Und mit der App und dem Pocket Photo habe ich es teilweise hier und da noch bearbeitet und die Bilder sofort ausdrucken lassen.

Dabei wird keine echte Tinte verwendet, sondert Zink-Technologie:

Dank ZINK (Zero Ink-)Technologie kommt der Pocket Photo Printer ganz ohne Tinte aus. Der Grund dafür ist das beschichtete Spezialpapier, das Farbpigmente enthält, die sich bei Hitzeeinwirkung entwickeln. Damit gehört die Sorge um leere Tintenpatronen der Vergangenheit an und es entstehen farbenfrohe Bilder – ganz unkompliziert und vor allem schnell.

Die ganzen Herstellerangaben und sonstige Informationen findet ihr HIER.

Meine Erfahrungen mit dem Pocket Photo:

Als kleine Spielerei und Unterhaltung ist es ein klasse Gerät. Allerdings finde ich den UVP von 199,-€ überteuert und nicht gerechtfertigt. Denn mit der Qualität der Bilder bin ich für diesen Preis sehr unzufrieden, da alle Bilder auf dem Ausdruck sehr dunkel und schattig ausfallen. Als Testobjekt war es genügend, allerdings würde ich keine 199,-€ dafür ausgeben. Nicht einmal den Vorzugspreis von 99,-€, denn ich angeboten bekommen habe. Dazu müsste die Qualität der Ausdrucke besser werden. Aber hier einmal ein Veranschauungsbild:

DSCF0989

Das waren übrigens noch die Bilder, von dem ich dieses Bild noch machen konnte, bevor sie mir alle weggenommen wurden ;).

Was haltet ihr von dem Pocket Photo?

Advertisements

2 Gedanken zu “Erfahrungsbericht zu LG Pocket Photo

  1. Wir durften auch testen, aber leider hat bei uns der Drucker nicht funktioniert.
    Leider habe ich aber auch schon viel schlechtes über den Drucker gelesen. Schade eigentlich: Tolle Idee & der sieht so schick aus.

    LG vom Mamamulle-Blog (:

    • Das ist aber doof, dass eures nicht ging. Also für den Preis bin ich mit der Qualität nicht zufrieden. Als Spielerei ist es toll, aber nicht für den Preis. Zum Testen fand ich es okay. Aber LG müsste noch einiges verbessern, bevor ich es mir kaufen würde 😉

      Liebe Grüße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s