HELLO, es ist wieder Sommer! – Erfahrungsbericht zu Lindt „Hello, Nice to sweet you“

Wie ich ja bereits auf Facebook ein Bild mit meinem Testpaket postete, erhielt ich vor einigen Wochen ein sehr großzügiges Paket mit Lindt-Schoki. Hier ein Bild von meinem Testpaket:

DSCF0976

  1. Lindt Hello, we are Summer „Chocolate Bits“ For hot Summer Moments
  2. Lindt Hello, My Name is Berry Affair „No Need For Cherry Picking“
  3. Lindt Hello, My Name is Coconut Love „Wanna be my flirt?“
  4. Lindt Hello, My Name is Coffee Blast „Feeling Hot? Have a Shot!“
  5. Lindt Hello, My Name is Berry Affair – Chocolate Stick
  6. Lindt Hello, My Name is Strawberry Kick – Chocolate Stick
  7. Lindt Hello, My Name is Lime Splash – Chocolate Stick
  8. Lindt Hello, My Name is Coffee Blast – Chocolate Stick
  9. Lindt Hello, My Name is Coconut Love – Chocolate Stick

Puuh, da kann einem ja das Wasser im Mund zusammenlaufen, wenn man diese leckeren Schokis anschaut. Ich kannte bereits die „Hello, nice to sweet you“ Schokolode, die im letzten Jahr erschien, sehr gut und hatte mir auch sehr gut geschmeckt. Deshalb war ich total gespannt auf die Summer-Edition. Wie ihr im Bild vielleicht erkennen könnt, ist es diesmal sehr Weiße-Schokolade haltig. Die Letzte Edition dafür Vollmilchschokolade-lastig. Finde ich diesmal eine tolle Abwechslung. So ist für jeden Geschmack etwas dabei :).

Ich für meinen Teil muss sagen, dass ich bei Süßem keine bestimmten Vorlieben habe. Ich probiere gerne immer wieder durch vielfältige Sorten durch. Deshalb hatte ich auch hier kein Problem, mich (und meine Familie) durch die vielfältigen Sorten durchzuprobieren 😉

Da ich aber so begeistert von diesem Paket war, möchte ich wirklich auf jede einzelne Sorte eingehen und es gebührend vorstellen.

1.) Lindt Hello, we are Summer „Chocolate Bits“ For hot Summer Moments (Mix aus gefüllten Pralinen mit Kaffee, Kirsche & Brombeere und Kokos & Ananas) UVP 4,95 EUR

Berry Affair:

Die sind wirklich lecker. Gefüllt sind sie mit Kirsche und Brombeere, umhüllt von weißer Schokolade. Genau mein Geschmack :). Wer es fruchtig mag, und gegen weiße Schokolade nix hat, wird es lieben 😀 .

Coffee Blast:

Diese sind mit Kaffe gefüllt und mit Vollmilchschokolade umhüllt. Jeder, der gerne Kaffee trinkt und Schoki isst, ist hier an der richtigen Addresse 😉 . Obwohl ich nicht alle Süßigkeiten mit Kaffee mag, kann ich diese wirklich empfehlen 🙂

Coconut Love

Diese Pralinen gaben einem wirklich ein Summer-Feeling, da sie mit Kokos und Ananas gefüllt waren und mit weißer Schokolade umhüllt. Ich weiß nicht, wieso, aber ich denke bei Ananas und Kokos immer an Strand 😉 . Diese Kombi hatte ich bisher auch noch nicht in den Händen und fand sie sehr lecker. Deshalb auch hier eine Empfehlung 🙂

Fazit:

Ich finde die Chocolate Bits von Lindt sind eine tolle Geschenkidee, da es 3 Sorten der neuen Summer-Edition „Nice to sweet you“ enthält und das in so tollen Formen. Auch die Verpackung finde ich sehr edel und ansprechend und die Schokolade sehr hochwertig. Ich persönlich würde mich über so eine Schoki-Schachtel sehr freuen (was ich ja auch tat 😉 ). Den Preis von 4,95 EUR finde ich für diese hochwertige Schokolade total günstig und meine Erwartungen an das Hause Lindt wurden übertroffen 🙂 Deshalb 5 von 5 Sternen!

—————————————————-

Nun kommen wir zu den Tafelschokoladen:

DSCF0978

2.) Lindt Hello, My Name is Berry Affair „No Need For Cherry Picking“ UVP 2,20 EUR

Auch hier finde ich die Verpackung auf der ersten Blick (und auch weitere 😉 ) total ansprechend. Sie stechen einem sofort ins Auge und gehen in der breiten Masse von Schokoladenangeboten nicht unter, was optisch für Lindt spricht. Auch die Sprüche auf den Verpackungen finde ich süß und toll gemacht. Diese Sorte findet sich auch nochmal bei den Chocolate Sticks wider. Diese Schoki-Tafel hat eine Kirsch-Brombeer-Joghurt-Füllung und ist umhüllt mit weißer Schokolade. Obwohl weiße Schokolade in der Regel süßer als Vollmilchschoki ist, hebt die Füllung diese wieder etwas auf. Ich finde die ganze Kombination herrlich lecker und passt perfekt zusammen. Es ist definitiv eines meiner liebsten Sorten und wird mit Sicherheit nachgekauft ;). Den Preis von 2,20 EUR finde ich angemessen, denn dafür erhält man eine hochwertige Schokolade mit einer tollen Geschmacksrichtung, die man so auf dem Markt nicht findet. Und dann noch die tolle Verpackung. Deshalb auch hier 5 von 5 Sternen.

3.) Lindt Hello, My Name is Coconut Love „Wanna be my flirt?“ – UVP 2,20 EUR

Diese Sorte kenne wir ja bereits von oben 😉 Und zwar von den Chocolate Bits. Da ich ja bereits von ihnen vorgeschwärmt habe, gibt es nix hinzuzufügen ;). Auch hier 5 von 5 Sternen

4.) Lindt Hello, My Name is Coffee Blast „Feeling Hot? Have a Shot!“ – UVP 2,20 EUR

Auch diese Sorte habe ich bereits bei den Chocolate Bits vorgestellt, bloß eben jetzt in Tafel-Form ;). Auch diese ist zum dahinschmelzen, deshalb von mir 5 von 5 Sternen 😀

—————————————————-

Nun kommen wir zu den Chocolate Sticks, die sich hervorragend zum ausprobieren eignen, wenn man sich unsicher ist, ob die jeweilige Sorte einem schmeckt. Die Sticks kosten UVP 0,95 EUR und finde sie als angemessen :). Aber nun zu den einzelnen Sorten:

5.) Lindt Hello, My Name is Berry Affair – Chocolate Stick – UVP 0,95 EUR

Diese Sorte hatte ich bereits oben bewertet und lasse auf euch einfach die Bilder wirken. Und es bleibt bei meiner Bewertung: 5 von 5 Sternen 🙂

6.) Lindt Hello, My Name is Strawberry Kick – Chocolate Stick – UVP 0,95 EUR

Diese Sorte ist mit Erdbeer-Panna Cotta gefüllt und wie gehabt mit weißer Schokolade umhüllt. Da ich Erdbeeren in jeder Form und Geschmack liebe, freute ich mich auf diesen Geschmackstest. Und der hat mich umgehauen: Das war so lecker, dass der Stick innerhalb von Minuten aufgefuttert war ;). Ich konnte gerade mit Mühe und Not die Bilder machen *grins*. Deshalb auch hier von mir 5 von 5 Sternen

7.) Lindt Hello, My Name is Lime Splash – Chocolate Stick – UVP 0,95 EUR

Also diese Sorte ist wirklich der Knaller :). Gefüllt ist es mit Limette-Buttermilch und umhüllt von weißer Schokolade. Mmhhhh, einfach lecker sag ich nur. Diese Kombi von Süß und Sauer ist einfach nur herrlich. Deshalb von mir 5 von 5 Sternen 🙂

8.) Lindt Hello, My Name is Coffee Blast – Chocolate Stick – UVP 2,20 EUR

Auch diese Sorte taucht nun zum dritten Mal in Stick-Form auf. Für Bewertung schaut nach oben ;). Aber so viel sei verraten: 5 von 5 Sternen 🙂

9.) Lindt Hello, My Name is Coconut Love – Chocolate Stick – UVP 0,95 EUR

So, auch diese Sorte habe ich oben behandelt und deshalb auch hier 5 von 5 Sternen und lasst die Bilder auf euch wirken 😉

—————————————————-

Nun sind wir am Ende und ihr werdet gemerkt haben, wie begeistert ich von der neuen „Nice to sweet you“ Summer Edition bin. Da ich keine Eigenheiten habe, hatte ich mit den verschiedenen Geschmacksrichtungen keinerlei Probleme und deshalb haben sie mir auch alle sehr gut geschmeckt. Den jeweiligen Preis finde ich total angemessen, da die Schokolade sehr hochwertig ist und in einer tollen Verpackung daher kommt, die sich auch super zum Verschenken eignet. Und vielleicht habt ihr auch bemerkt, dass ich viele Bilder gemacht habe. Das liegt einfach daran, dass ich denke, dass Bilder einfach mehr sagen als tausend Worte ;). Aber ich habe hier beides kombiniert und hoffe, ich konnte euch mit meinen Bericht und Bildern einen guten Eindruck gewähren 🙂

Für mehr Infos (Nährwertangaben, Zutatenlisten etc.) könnt ihr gerne auf www.lindt.de/ vorbeischauen oder auch gerne mich anschreiben. Ich versuche, eure Fragen so gut es geht zu beantworten 🙂

Liebe Grüße an Lindt für diese tollen Schokis und an euch, meine lieben Lesern

Yagmur

Advertisements

9 Gedanken zu “HELLO, es ist wieder Sommer! – Erfahrungsbericht zu Lindt „Hello, Nice to sweet you“

  1. marionliebtsommer schreibt:

    Uuuuuhh, die Pralinen sind soo niedlich, fast zu schade zum Essen. Ich mag Lindt-Schokolade super gerne und die junge freche Variante Hello konnte ich bisher nicht ausprobieren. Muss ich unbedingt nachholen.

    Ich wünsch dir noch einen schönen freien Tag, liebe Grüße von Marion

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s