Erfahrungsbericht: Knack & Back Produkte

Ich durfte mehrere Produkte von Knack & Back testen. Mit Sicherheit habt auch ihr die Produkte im Kühlfach bei REWE, Real, Globus etc. gesehen. Hier mal ein Bild von meinem Testobjekt:

DSCF0996Das war wirklich ein sehr großzügiges Testpaket :). Daher brauchten wir ein paar Wochen, bis wir komplett alles testen konnten. Unter der Woche muss ich arbeiten und daher kam es uns gerade am Wochenende sehr zugute :). Ich habe alle Produkte so zubereitet, wie es auf der Verpackung angegeben wurde. Natürlich kann man selbst etwas kreativ werden und mit frischen Zutaten kombinieren. Aber um das Ergebnis nicht zu verfälschen, bin ich bei „natur“ verblieben. Nun aber zu den einzelnen Produkten:

1.) 8 Knoblauchecken

DSCF0997Die Zubereitung selbst hat mich nicht viel Zeit gekostet. Verpackung abgerissen, Teig ausgerollt und die vorgeschnittenen Ecken getrennt. In der Verpackung war ein Becher Knoblauch-Kräuter-Creme enthalten, die man auf die Ecken gleichmäßig verstreichen sollte. Danach ab in den Backofen. Die Backzeit hat mich ungefähr 10-15 Minuten gekostet und das hier ist das Ergebnis:

DSCF1195Wer nicht auf Knoblauch steht, kann natürlich auch Kräuterbutter oder etwas anderes verwenden. Leicht fettig war es auch. Aber: uns hat es geschmeckt. Es war wirklich sehr lecker und ratz fatz von der Familie weggeputzt. Auf der Verpackung ist noch eine andere Variante der Zubereitung angegeben :). Von uns: 4 von 5 Sternen

2.) 6 Buttermilch-Brötchen

DSCF1002Auch diese Zubereitung war sehr einfach. Verpackung abreißen, die vorgeschnittenen Buttermilch-Brötchen abtrennen und auf dem Backpapier verteilen und ab in den Backofen. Die Backzeit hier dauerte ca. 10 Minuten. Und so das Ergebnis:

Könnte sein, dass es einen kurzen Tick zu lange im Backofen war. Ist aber meine Schuld ;). Sonst hat es uns gut geschmeckt, wie man es von Milchbrötchen kennt. Deshalb von uns 4 von 5 Sternen.

3.) Flammkuchen-Teig

DSCF0999Hier brauchte man noch zusätzliche Zutaten. Und zwar Creme Fraiche, Schinkenwürfel und Zwiebel. Da ich Creme Fraiche und Geflügelfleischwurst hatte, und Zwiebel nicht mag, habe ich deshalb Creme Fraiche und die Geflügelfleischwurst (in Würfel geschnitten) verwendet. Und hier das Ergebnis:

DSCF1124Ich muss gestehen, dass ich auch hier die Backzeit unterschätzt hatte und einen Tick zu lange im Backofen war. Geschmeckt hat es uns dennoch sehr gut, allerdings auch hier etwas fettig. Deshalb 4 von 5 Sternen 🙂

4.) 6 Croissaints

DSCF09962Auch bei diesem Produkt ging die Zubereitung ratz fatz. Verpackung abreißen, Teig ausrollen, an den abgetrennten Stellen auseinandernehmen und zu einem Croissant rollen. Und dann ab in den Backofen und nach ca. 10 Minuten wieder herausnehmen. Und so sieht bei mir das Ergebnis aus:

DSCF1149Ein schönes, warmes Croissant. Wer möchte das nicht morgens, ohne zum Bäcker rennen zu müssen? Eine tolle Alternative für Zuhause, mit warmen Marmelade oder Nutella bestreichen und schon ist der Morgen gerettet :). Geschmeckt hat es uns sehr gut und deshalb: 5 von 5 Sternen 🙂

5.) 6 Mehrkorn-Brötchen

DSCF0998Vorab: Dieses Produkt hat mir am besten geschmeckt. Aber nun zurück zum Anfang. Zubereitung genau wie bei den Milchbrötchen. Backzeit ca. 10-15 Minuten. Und so das Ergebnis:

Von diesem Produkt bin ich persönlich sehr begeistert. Sehr sehr lecker und superschnell zubereitet. Ich denke, die Bilder sprechen für sich :). Daher: 5 von 5 Sternen 🙂

Fazit: Ich kann alle getesteten Produkte von Knack & Back empfehlen. Die Zubereitung easy, schnell und in der Regel OHNE zusätzliche Zutaten. Gerade am Wochenende oder an Feiertagen kommt es sehr gelegen. Geschmeckt haben uns alle. Deshalb von uns eine absolute Kaufempfehlung. Daher wird es von uns auch nachgekauft.

Kennt auch ihr die Produkte von Knack & Back und wie gefallen euch die Produkte?

Advertisements

2 Gedanken zu “Erfahrungsbericht: Knack & Back Produkte

  1. Mmmhhh, lecker! Ich habe schon ewig keine Knack & Back Produkte mehr gegessen, aber jetzt in diesem Moment wünschte ich, dass ich eine Packung Croissants im Kühlschrank liegen hätte…*yummy*
    Ich glaube beim nächsten Einkauf krall ich mir mal wieder welche…oder doch lieber Knobiecken? 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s