Erfahrungsbericht: Olaz Regenerist 3 Zone Reinigungssystem

Über Trnd.com durfte ich gemeinsam mit 199 weiteren Mitgliedern die Olaz Regenerist 3 Zone Reinigungssystem testen. Derzeit boomt  ja der Markt geradezu mit elektrischen Gesichtsreinigungsbürsten und ist ein regelrechter Hype. Daher war ich total neugierig, was genau das Besondere daran ist. Die Olaz Regenerist 3 Zone Reinigungssystem ist eines von der günstigeren Variante. Von Philips oder Clarisonic liegen die Preise bei 130€ aufwärts. Aber hier erst einmal die Bilder meines toll verpackten Testpakets:

DSCF1258

DSCF1259Hier zähle ich euch erst einmal kurz und knackig auf, welche Wirkung man vom Olaz Regenerist erwarten kann:

  • Reinigt bis zu 4x besser als eine Reinigungscreme alleine
  • entfernt sanft abgestorbene Hautzellen
  • bereitet Ihre Haut auf Ihre Anti-Aging-Pflege vor: Anti-Aging Wirkstoffe können besser in die Haut eindringen

Ich selbst bin noch nicht sooo alt, aber ich persönlich finde, dass man nie zu früh mit Anti-Aging Produkten anfangen kann. Insbesondere wenn es von Olaz kommt. Aber kommen wir doch auf die Reinigungsbürste selbst zurück:

Starterkit mit: -Gerät -1 Bürste -1 Tube Reinigungscreme -2 Duracell Baterien

Starterkit mit:
-Gerät
-1 Bürste
-1 Tube Reinigungscreme
-2 Duracell Baterien

Batterieöffnung

Batterieöffnung

Mit Batterie und Bürstenkopf

Mit Batterie und Bürstenkopf

Das einstecken der Batterien war kein Problem, allerdings sollte man es nicht mit Nassen oder gecremten Händen versuchen ;). Ich finde, es ist ein kleiner Vorteil, dass das ganze ohne Ladekabel funktioniert, denn somit stören keine Kabel etc. . Das Gerät besitzt 2 Rotationsstufen und kann auch unter der Dusche verwendet werden, was ich super finde. Somit kann man eben während des Duschens auch schnell eine Gesichtsreinigung durchführen und spart Zeit :). Dabei bietet es eine tägliche Intensivreinigung und ein sanftes Peeling.

Meine Erfahrungen mit Olaz Regenerist 3 Zone Reinigungssystem:

Vorab: Ich besitze eine Mischhaut, weshalb es daher eine gründliche und ordentliche Reinigung benötigt, sonst entsteht bei mir sofort ein unangenehmes Hautgefühl. Und im Web habe ich gelesen, dass gerade diese elektrischen Reinigungsbürsten für Mischhaut ideal geeignet wären. Meine Haut kann aber auch durchaus auf gewisse Produkte empfindlich reagieren, aber als extrem überempfindlich würde ich es nicht bezeichnen. Die Anwendung ist denkbar einfach: Es gibt 2 Knöpfe an dem Gerät: der obere ist für die Stufenregelung ( es gibt 2) und das untere für an und aus. Ich habe mein Gesicht bisher immer mit der höheren Stufe gereinigt, was aber nicht so schnell ist, wie einige sich das vielleicht vorstellen. Die eine Stufe ist langsam, und das andere einen Tick schneller. Also keine Sorge um die Haut. Anbei war noch eine Probegröße Reinigungscreme von Olaz Regenerist enthalten, was ich als Creme mit leichtem Peeling-Material bezeichnen würde. Aber sehr sanft. Den Duft würde ich beinahe als neutral bezeichnen (zumindest nach meinem Nässchen). Das auftragen auf das angefeuchtete Gesicht (mit warmem Wasser) bereitete keinerlei Schwierigkeiten und ließ sich gut auftragen. Dann den Bürstenkopf mit warmen Wasser angefeuchtet und eingeschaltet. Und nun kommt’s: damit über das Gesicht fahren ;). Es lief sehr sanft und angenehm ab. Die Reinigungscreme in Verbindung mit dem Gerät schäumte schön. Die Haut reagierte insgesamt sehr gut und keinerlei negativen Effekte. Danach mit lauwarmem Wasser abgewaschen und Bürste gereinigt. Und meine Haut fühlte sich danach einfach super an. Schön weich, gereinigt und rosig. Überschüssiger Talg (bei meiner Mischhaut 😉 ) war weg und meine Haut fühlte sich einfach super an.

Mein Fazit:

Das Olaz Regenerist 3 Zone Reinigungssystem gibt es für ca. 30€ im Handel und 2 Ersatzbürsten für ca. 10 €. Ich muss sagen, ich finde diesen Preis unschlagbar. Für die Leistung, die es erbringt, kann ich es wirklich nur als Schnäppchen empfinden. Aber Achtung: Erwartet keine Wunderbehandlung oder dass ihr 10 Jahre jünger nach den Anwendungen ausschaut. Es bedeutet lediglich, dass die Olaz Regenerist 3 Zone Reinigungssystem gründlicher reinigt und dass die Pflegeprodukte (auch Anti-Aging) besser in die Haut eindringen kann, als dass man es mit den eigenen Fingern hinbekommt. Ich bin mit dessen Leistung sehr zufrieden und wird seit 2 Wochen täglich von mir genutzt. Der Zeitaufwand ist nicht mehr als früher und kann sogar Zeit sparen. Preis-/Leistungsverhältnis stimmt hier definitiv überein und von mir eine klare Weiterempfehlung. Und falls ihr die Reinigungscreme von Olaz nicht verwenden möchtet oder nicht gut darauf reagiert, könnt ihr eure eigenen Pflegeprodukte verwenden. Daher von mir 5 von 5 Sternen 🙂

Für VIEEEEL mehr Infos schaut doch auf der Projekt-Page von Trnd.com vorbei 🙂

Habt auch ihr Erfahrungen mit elektrischen Reinigungsbürsten oder was haltet ihr davon?

Advertisements

7 Gedanken zu “Erfahrungsbericht: Olaz Regenerist 3 Zone Reinigungssystem

  1. Kathlen schreibt:

    Ich überlege ja schon länger, ob ich mir auch so eine Bürste kaufen soll… Habe bisher nur positive Reaktionen gelesen, ähnlich wie bei Dir. Gab es denn bei trnd eine Empfehlung, wie lange man die Bürstenköpfe benutzen sollte?

  2. Tanja schreibt:

    Hallo, erstmal vielen dank für den tollen Testbericht. Wow der Preis hört sich echt gut an, für das was Sie leistet. Im Geschäft bin ich ja immer an hin und her überlegen ob ich sowas wirklich brauche, aber gerade jetzt im Sommer neige ich zu fettiger Haut und Pickelchen und damit könnte ich dem ja etwas entgegen wirken, oder?
    Liebe Grüße Tanja

    • Auf jeden Fall. Du kannst ja die Pflegeprodukte, von denen du überzeugt bist, für die Reinigung verwenden. Also ist es KEIN MUSS, die Produkte von Olaz zu verwenden. Die Bürste reinigt eben gründlicher und tiefer, als man es gewöhnlich schafft. Und für den Preis echt unschlagbar. Daher frage ich mich, ob das von Philips oder Clearsonic wirklich bei ihren Preisen lohnt 😉

      Liebe Grüße

  3. Interessiert hätte mich das Gerät schon. Ich nutze das VisaPure und bin davon begeistert, so tolle Haut hatte ich davor nicht. Wäre schön, wenn das Gerät von olaz eine Alternative ist, der Preis ist jedenfalls erschwinglich.

    • Die VisaPure von Philips hätte ich auch gerne getestet :). Aber ich bin mit der Bürste von Olaz sehr zufrieden und für den Preis wirklich unschlagbar 🙂

      LG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s