[Erfahrungsbericht] : Philips Sonicare Diamond Clean Schallzahnbürste

Ich durfte 4 Wochen lang den Philips Sonicare Diamond Clean Schallzahnbürste testen und möchte euch über meine Erfahrungen berichten :).

20130922_162657Erst einmal, was ist denn überhaupt Philips Sonicare Diamond Clean Schallzahnbürste und was macht es?

Philips Sonicare Schallzahnbürsten reinigen die Zähne sanft und intensiv. Und durch die Vielzahl an großen und kleinen Bürstenköpfen hat Philips Sonicare für jede Putzgewohnheit die richtige Lösung. So wird selbst Putzmuffeln das Umsteigen leicht gemacht. Sogar Stiftung Warentest (Mai 2011) rät Putzmuffeln, den Kauf einer Schallzahnbürste in Erwägung zu ziehen, denn diese muss nicht so genau geführt werden wie eine Rundkopfbürste.

Doch was ist das Besondere daran und unterscheidet sich von anderen? Hier ein paar der Gründe:

  • Innovatives Ladeglas: Auf dem Bild könnt ihr das Glas erkennen, indem die Bürste liegt. Aber es ist ein besonderes Glas: Ihr könnt es zur Mundspülung verwenden und gleichzeitig zum Aufladen des Akkus. Dazu einfach die Bürste in das Glas legen wie auf Bild 🙂
  • 5 individuelle Putzeinstellungen: Mann kann mit der Zahnbürste insgesamt 5 Modi verwenden, z. B. zwischen dem White-Modus zur Entfernung von Verfärbungen und dem Polish-Modus für ein strahlend weißes Lächeln.
  • DiamondClean-Bürstenköpfe: DiamondClean Bürstenköpfe, die Premium-Bürstenköpfe von Sonicare, zeichnen sich durch diamantförmige Borsten mit mittlerer Härte für die effiziente und dennoch sanfte Plaque-Entfernung aus.
  • Der Zwei-Minuten-Timer gewährleistet die Einhaltung der empfohlenen Putzdauer.
  • Easy-Start: Erhöht schonend die Putzintensität während der ersten 14 Anwendungen.
  • USB-Reiseladeetu: Mann kann über USB an seinen Laptop anschließen oder an einer Steckdose aufladen. Praktisch oder?
  • Beleuchtete Funktionsanzeige: Zeigt an, in welchem Modus man sich gerade befindet
  • 3-wöchige Nutzungsdauer: Der Lithiumpolymer-Akku reicht für bis zu 42 2minütige Reinigungen oder 3 Wochen.
  • Quadpacer: Gleichmäßig gründliche Reinigung der vier Kieferquadranten durch ein akustisches Signal alle 30 Sekunden.

So, dass war ganz schön viel Theorie für den Anfang, aber ich denke, dass Wichtigste habe ich bereits abgesteckt 🙂

Meine Erfahrungen:

Die Sonicare Diamond Clean kam mit 2 Bürsten, weshalb mein jüngerer Bruder mittestete. Für in war es deshalb sehr interessant, weil er eine feste Zahnspange trägt und daher häufig Probleme hat, seine Zähne schön sauber zu bekommen. Ich selbst habe, was meine Zähne betrifft, kein Handicap, also im Prinzip „Otto-Normal“. Ich selbst machte die Erfahrung, dass die Sonicare Diamond Clean meine Zähne schonender putzte, als die TriZone von Oral-B, dass ich vorher verwendete. Ich fand es toll, dass man dabei zwischen 5 Modi auswählen kann und für jeden dass passende dabei sein sollte. Meine Zähne fühlten sich nach der Reinigung schön glatt und sauber an und ich hatte einfach ein besseres „Mundgefühl“. Alle schwierigen Stellen im Mund waren mit der Bürste sehr gut zu erreichen und zu reinigen. Und da kommt nun mein Bruder wieder ins Spiel: auch er kann bestätigen, was ich für mich festegestellt habe und mehr. Denn wie bereits erwähnt, hat er ja größere Probleme, die Zähne komplett sauber zu bekommen. Daher waren wir positiv überrascht, wie gut es die Sonicare Diamond hinbekommen hat. Er hatte sogar letztens von seinem Zahnarzt ein Kompliment wegen der gut geputzten Zähne bekommen, was bisher nie vorkam. Dabei wusste der Zahnarzt ja nicht, dass wir die Zahnbürste umgestellt hatten. Das war uns Bestätigung genug, dass wir uns die Ergebnisse nicht eingebildet hatten und die Sonicare wirklich eine gute Leistung hingelegt hatte. Dabei ist die Sonicare Diamond Clean optisch schon ein Highlight und lässt jedes Badezimmer erstrahlen. Und dabei putzt es die Zähne gründlicher und besser, als alles an Zahnbürsten, was ich bisher in meinem Leben ausprobiert habe.

Fazit:

Der UVP seitens Phlips liegt bei 199,-€, aber bei Amazon.de bekommt ihr es bereits für 135,-€ (weiß, mit Glas, Stand: 09.10.2013). Ich weiß, dass das ein ganz schön hoher Preis ist. Für mich persönlich ist es auch zu hoch, aber das liegt einfach daran, dass es für mich finanziell einfach nicht machbar ist, für eine Zahnbürste soviel auszugeben. Aber was die Zahnbürste selbst betrifft: Ich kann Sonicare Diamond Clean wirklich nur weiterempfehlen. Es ist die beste Zahnbürste, die ich bisher ausprobiert und getestet habe. Daher habe ich lange hin und her überlegt, ob ich bei der Bewertung Abstriche wegen des Preises machen soll, aber da ich keine vergleichsweise gute bzw. bessere (und auch günstigere) Zahnbürste kenne bzw. ausprobiert habe, lasse ich den Preis bei der Bewertung aus. Aber das kann jeder für sich selbst entscheiden. Wer das Geld übrig hat und auf der Suche nach einer sehr guten (und eines der besten) Zahnbürsten ist, dem kann ich Philips Sonicare Diamond Clean wirklich nur ans Herz legen. Derzeit wird von Amazon.de ein 30-Tage Rückgaberecht bei nicht Zufriedenheit angeboten. Bedeutet: Wenn ihr wirklich Interesse an der Zahnbürste habt, könnt ihr diese bei Amazon.de bestellen, 30 ausprobieren und bei nicht Zufriedenheit zurückschicken und Geld zurückerhalten. Das ist doch ein Angebot oder?

Daher von mir 5 von 5 Sternen.

Kennt auch ihr die Sonicare Diamond Clean Zahnbürste oder welches könnt ihr empfehlen?

Advertisements

19 Gedanken zu “[Erfahrungsbericht] : Philips Sonicare Diamond Clean Schallzahnbürste

  1. Hallöchen Yagmur,

    wow, da hast Du aber was feines testen dürfen! Den Bericht finde ich auch super interessant, denn ich habe leider ein Handicap bei meinem Zahngestell und lege deshalb sehr großen Wert auf super gepflegte Zähne!
    Ich habe zwar auch eine elektrische Zahnbürste, aber ich denke, dass sich auch hier die Technik immer weiter verfeinert und zu immer besseren Ergebnissen führt, was Euch ja auch der Zahnarzt bestätigt hat!

    Toller Bericht, danke dafür 🙂

    Liebe Grüße, Sabine

    • Hallo zurück liebe Sabine,

      wenn du das nötige Kleingeld rumliegen hast, kann ich dir die Sonicare Diamond wirklich nur ans Herz legen. Denn mein Bruder war wirklich schwer begeistert davon, genau wie ich 🙂

      Liebe Grüße Yagmur

  2. Ich glaube die gab es bei Amazon-Vine auch zum Testen, aber ich glaube in Schwarz.. Wir haben alle eine von Oral-B, wobei ich auch eine andere Schallzahnbürste mal hatte, die ich aber nun gerne gegen die Oral-B getauscht habe. Übrigens schöner Blog. Hast eine neue Leserin.

    • Hallo liebe Sarah,
      freut mich sehr, das dir mein Blog so gut gefällt :). Ich fand die Sonicare besser als die Oral-B Trizone. Aber vielleicht ist deine ja besser, wer weiß ;)?

      Liebe Grüße Yagmur

  3. Huhu Yagmur,
    Ui dann dir auch Glückwunsch =) Bin auch schon gespannt wie ich bzw. wir es finden. Mal sehen wann wir es „kochen“.

    Ein wirklich schöner Bericht. Und toll das den Bruder auch was vom Test hatte =P
    Klingt wirklich gut die Zahnbürste, aber so wie du kann ich sie mir finanziell auch nicht leisten und möchte ich auch glaube ich gar nicht. So viel Geld für eine Zahnbürste is einfach echt zu viel. Logisch is Zahnhygiene super wichtig, aber die kriegt man auch mit anderen Produkten sehr gut hin =) Da spar ich mir das Geld lieber und flieg dafür irgendwann mal in nen kleinen Urlaub =P (also Flug kriegt man damit sicher bezahlt :D). Lg

    • Juhu Yasmina,

      lieben Dank für dein Feedback. Ja, es ist wirklich ein stolzer Preis, weshalb ich es mir auch nicht kaufen kann. Aber für diejenigen, die das nötige Kleingeld übrig haben, ist es das richtige 😉

      Liebe Grüße Yagmur

    • Hallo liebe Luise,

      ja, das ist nicht immer einfach. Ich versuche immer, meine Berichte mit dem richtigen Mix aus Produktvorstellung und etwas Privates zu schreiben. Kann natürlich passieren, dass es für den ein oder anderen das eine zu kurz kommt. Aber ich versuche natürlich weiterhin, es zu optimieren 🙂

      Liebe Grüße Yagmur

  4. Hi liebe Yagmur,

    wow, die Auflademöglichkeit im Glas sieht richtig hübsch aus. Dagegen sieht die Ladestation meiner TriZone von Orab B „popelig“ aus. 🙂 Ich bin mit meiner Elektrischen ganz zufrieden, mich stört nur sehr das extreme Vibrieren und das laute Geräusch der OralB…
    Diese sieht richtig schick aus und zum Angebotspreis würde ich mich sogar vielleicht zu einem Kauf hinreißen lassen. Dass sie bei den ersten Anwendungen die Putzintensität steigert, ist wohl sicher einzigartig. Toll.

    Liebe Grüße von Marion.

    • Ja liebe Marion,
      auch wir hier haben die Oral-B Trizone und es macht auch noch seinen Dienst. Aber wäre die Sonicare nicht so teuer, hätte ich mir gerne gegönnt :). Aber vielleicht mal zu einem anderen Zeitpunkt 😉

      Liebe Grüße Yagmur

  5. Guten Morgen Yagmur,

    gehört habe ich auch schon sehr viel von dieser Art der Zahnreinigung. Erfahrungen habe ich damit noch nicht gemacht. Unsere OralB ist schon in die Jahre gekommen, „tut“ ihre Arbeit aber immer noch ganz zufriedenstellend. Wenn demnächst mal ein neuer Kauf ansteht, werde ich mich gerne an deinen Bericht erinnern. Hast wieder alles klasse beschrieben, so kann man sich ein genaues Bild machen.

    Viele liebe Grüße vom verrregneten Niederrhein – Tanja

    • Juhu liebe Tanja,
      na, da freue ich mich aber, dass dir mein Bericht so gut gefällt *rotwerde* :). Also in meinem Fall ich wirklich das positive Feedback zur Sonicare nur bestätigen. Mich hinderte leider der Preis, sonst hätte ich es vom Fleck weg gekauft 🙂

      Liebe Grüße Yagmur

    • Liebe Mia,
      ja, der Preis wirklich zu Anfang wirklich abschreckend, was auch der Grund ist, weshalb ich mir leider nicht kaufen konnte. Aber ich bin wirklich dankbar, dass ich in den Genuss kam, es testen zu können und somit für mich selbst meine Neugierde zu befriedigen 🙂

      Liebe Grüße Yagmur

  6. Huhu,

    das ist natürlich mal ein richtig toller Test gewesen. Ich bin auch noch auf der Suche nach der perfekten elektrischen Zahnbürste und diese sieht wirklich optisch klasse aus. Das mit dem Glas finde ich ja auch total interessant und schön. Aber der Preis würde mich jetzt persönlich doch noch abschrecken. Aber gut, schauen wir mal.

    Auf alle Fälle sehr schön vorgestellt.

    Lieben Gruß,
    Ruby

    • Hallo liebe Ruby,

      lieben Dank für dein Feedback :). Ja, allein schon optisch ist es sehr ansprechend. Aber schau doch mal bei Amazon: ohne das Glas ist es nochmals etwas günstiger 🙂

      Liebe Grüße Yagmur

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s