[Erfahrungsbericht] : IBUKI von Shiseido

Schon seit ich das erste Mal von IBUKI von Shiseido hörte, war das Bedürfnis und die Neugierde groß, es ausprobieren zu müssen. Und erst vor einiger Zeit stand ich vor dem Regal mit dem Kennenlern-Set und war kurz davor, es spontan mitzunehmen. Aber mittlerweile habe ich es mir etwas abgewöhnt, spontan etwas zu kaufen und es hinterher evt. zu bereuen. Denn ich informiere mich immer gerne im Web und bei Bloggerkolleginnen, bevor ich mich entschließe, Beautyartikel zu kaufen :).

20131013_140429Ich sags euch: Zum Glück habe ich es nicht mitgenommen :). Denn ein paar Tage später erhielt ich die freudige Email, dass ich glücklicherweise von der Parfümerien mit Persönlichkeit das Kennenlern-Set (für kurze Zeit erhätlich) zum Testen bekomme. Kurze Zeit darauf fand es seinen Weg zu mir und der Test konnte beginnen 🙂

20131013_140600Doch für wenn ist die neue Pflegelinie IBUKI von Shiseido geeignet?

Diese Pflegelinie wurde speziell für 25 – 34 Jährige entwickelt, um ihnen neue Energie und Widerstandskraft zu schenken. Dies ist das wirklich allererste Mal, dass ich von einer Pflegelinie gehört bzw. getestet habe, dass speziell für meine Altersgruppe entwickelt wurde. Für alle, die es nicht wussten: Ich bin 26 Jahre alt, habe Mischhaut und daher die perfekte Testperson 😉

Dabei gibt es insgesamt 4 Produkte zu der Linie:

  1. Gentle Cleanser
  2. Softening Concentrate
  3. Refining Moisturizer
  4. Eye Correcting Cream

Dieses Kennenlern-Set beinhaltet 3 der 4 Produkte und ist hauptsächlich für Reinigung und Pflege des Gesichts zuständig. Das 4.Produkt Eye Correcting Cream ist nicht enthalten, da es nicht notwendigerweise benötigt wird. Dieses Kennenlern-Set ist günstiger, da die einzelnen Produkte weniger an Inhalt haben als die Hauptprodukte einzeln und eignet sich, wie der Name schon sagt, zum kennenlernen für den kleinen Preis.

Schritt 1: REINIGEN
Gentle Cleanser 30 ml

20131013_140659

Hierbei handelt es sich um eine cremig-milde Reinigungsschaum und entfernt sanft und gründlich Unreinheiten und übermäßiges Sebum. Dabei braucht man wirklich nur eine winzige Menge, in meinem Fall eine Nagelspitze und trägt es auf das angefeuchtete Gesicht auf. Es lässt sich hervorragend verteilen und fängt dabei schnell an zu schäumen und säubert sanft das Gesicht. Der Duft ist leicht und hat auch einen Hauch nach Seife und schenkt ein frisches und seidenweiches Hautgefühl, aber in meinem Fall fühlt sich die Haut hinterher etwas trocken an. Das ist aber nicht schlimm, da sich das später mit Schritt 2 und 3 ändert 🙂

Schritt 2: Stärken
Softening Concentrate 30 ml

20131013_140637

Es ist einem Serum ähnlich und ist von der Farbe klar und hat eine Gel-Textur. Auch hier reicht eine kleine Menge (ein paar Tropfen) und lässt sich sehr gut auf das gereinigte Gesicht auftragen. Dabei zieht es schnell ein und verwöhnt die Haut. Der Duft ist hier sehr angenehm und leicht und fühlt sich sehr gut an.

Schritt 3: Pflegen
Refining Moisturizer 30 ml

20131013_140653

Diese Pflege hat eine cremige Textur und ist cremefarben. Es versorgt die Haut mit Feuchtigkeit und mildert die Sichtbarkeit von Poren und Unreinheiten. In meinem Fall hat die Pflege von Morgens bis Abends gehalten, was ich als sehr gut erachte. Auch hier empfinde ich den Duft als sehr angenehm. Es lässt sich gut auf die Haut auftragen und das mit einer geringen Menge. Auch hier geht mein Daumen hoch.

Fazit:

Ich war anfangs sehr gespannt auf diese Pflege, da sie speziell für meine Altersgruppe entwickelt wurde. Und ich wurde nicht enttäuscht. Anfangs war ich skeptisch, ob dieser 3-Schritte-Plan nicht zu viel Pflege für meine Mischhaut wäre und meine Haut darauf negativ reagieren würde. Aber meine Sorgen waren unbegründet. Das Softening Concentrate und Refining Moisturizer zog sehr schnell in die Haut ein und ließ so ein tolles Hautgefühl zurück, wie ich sie noch nie hatte. So richtig makellos hat es meine Haut nicht werden lassen, aber die kleinen Pickelchen, die ich ab und an bekomme, gingen weg und kamen bisher auch nicht zurück. Meine Haut fühlt sich den ganzen Tag gut gepflegt und mit Feuchtigkeit versorgt an.

Daher von mir klare 5 von 5 Sternen und eine Weiterempfehlung 🙂 Vielen lieben Dank an dieser Stelle an Parfümerien mit Persönlichkeit, dass ich als einer von 10 Testerinnen ausgewählt wurde.

Noch ganz kurz:

Kennt ihr Parfümerien mit Persönlichkeit? Nicht? Dann schaut doch mal auf deren Facebook-Page vorbei. Hier gibt es immer viele tolle Infos rund um Beauty and More und es werden regelmäßig Tester für diverse Beautyprodukte gesucht 🙂

Habt ihr schon was von IBUKI gehört bzw. was haltet ihr davon?

 

 

Advertisements

8 Gedanken zu “[Erfahrungsbericht] : IBUKI von Shiseido

  1. Liebe Yagmur,
    mich hat das Set auch interessiert, aber nun weiß ich dass ich aufgrund meines „hohen“ Alters durchs Raster falle. 🙂
    Shiseido ist eine tolle Marke und solche Probiersets sind klasse, um eine Serie mal anzutesten.
    Die Parfümerien mit Persönlichkeit besuch ich ebenfalls sehr gerne. Es gibt immer tolle Infos und Aktionen.

    Ich wünsch Dir ein schönes Wochenende, bis bald
    Liebe Grüße von Marion

    • Liebe Marion,

      wenn du die Gelegenheit hast, kannst du es ja mal ausprobieren ;). Ist ja nicht so, dass ich nicht auch schon Anti-Aging Produkte ausprobiert habe. Kann ja nicht schaden :). Und ich gebe dir recht: die Produkte von Shiseido sind wirklich toll 🙂

      Liebe Grüße Yagmur

  2. Ja sie hält an, is aber derzeit nicht mehr so extrem wie die letzten Wochen. Aber so is es auch mal ok, immer nur gewinnen is manchmal auch zu viel 😀 Weißt was ich meine?
    Oh ja ein echt chicer Gürtel =) Blöd nur mit der Länge.

    Ich mag Shiseido wirklich super gerne, eine top Marke. Dein Bericht bestätigt das auch mal wieder =) Klingt wirklich super diese Pflegeserie. Liebe Grüße

    • Ja, das mit der Länge ist tatsächlich etwas doof 😉

      Die Pflegelinie wäre doch auch was für dich ;). Also wenn du es mal ausprobieren möchtest, kann ich es dir wirklich nur weiterempfehlen 🙂

      Liebe Grüße

  3. Hallöchen Yagmur 🙂

    Ach wie schade… es ist nicht für mich. Zu alt… Wie sich das anhört *räusper*
    Aber es ist eine wirklich ansprechende Serie, die mir sehr gut gefallen würde. Ich mag auch die Werbung zu dieser Serie sehr gerne. Dadurch bin ich wohl erst auf die Serie aufmerksam geworden.
    Toller Test, schöner Bericht!

    Liebe Grüße, Sabine

    • Hallöchen Sabine,

      ja, die altersangabe von Shiseido. Aber solltest du mal die Gelegenheit bekommen, probier es doch einfach mal aus. Der Haut schaden kann es ja nicht ;). Ich selbst bin wirklich begeistert von der Pflegelinie.

      Liebe Grüße Yagmur

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s