[Zwischenfazit] : Philips Lumea Essential Plus

Wie ich ja mehrfach berichtete, durfte ich in den vergangenen Wochen dank Philips und den Konsumgöttinnen den Lumea Essential Plus testen. Und da die offizielle Testphase bei den Konsumgöttinnen sich dem Ende neigt, möchte ich ein Zwischenfazit ziehen.

20130922_130537

Hier findet ihr nochmals von mir bisher geschriebenen Berichte:

Zu Teil 0 : Wissenswertes

Zu Teil 1: Meine ersten Erfahrungen

Zu Teil 2: Nach der 2. Behandlung

In den vergangenen Wochen habe ich nun 2 Behandlungen „hinter“ mir und eine dritte steht noch diese Woche an. Wie ich bereits bei den anderen Behandlungen schrieb, verspürte ich zu keinem Zeitpunkt Schmerzen oder sonstige negative Auswirkungen. Meine Haut reagierte sehr gut und blieb ansonsten normal. Ich konnte zwischen den Behandlungen regelrecht beobachten, wie der Haarwuchs immer langsamer und stellenweise komplett ausblieb. Es wuchs auch nicht mehr so lang, da ich zwischen den Behandlungen nicht rasierte, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen, und hörte bei einigen Millimeter, max. 5 mm., auf. Daher war natürlich die Hoffnung gerechtfertig, dass ich nach weiteren Malen zu meinem Wunschergebnis komme: und zwar dauerhafte Haarentfernung.

20130922_130631

(Zwischen)Fazit:

Der Preis liegt bei Amazon.de gerade für dieses Modell derzeit bei UVP 349,99 € und das ist noch das günstigste Modell unter den anderen Lumea-Geräten. Und das ist schon ein Wort und mir ist auch klar, dass es sich nicht jeder bzw. auch ich nicht, so eben leisten kann, insbesondere, wenn man nicht zu 100% sicher ist, ob es auch wirkt. Daher sollte mas es sich genau überlegen, und natürlich auch informieren, ob man vom Haar- und Hauttyp geeignet ist, da leider diese Art der Behandlung nicht bei jedem wirksam ist. Gerade jetzt, kurz vor Weihnachten, wäre es natürlich eine Idee wert, es sich vom Schatz oder der Familie schenken zu lassen, wenn es natürlich möglich ist. Und gerade diejenigen unter euch, die Behandlungen in Studios etc. in Erwägung gezogen haben: das wäre/wird euch wesentlich teurer zustande gekommen. Mit dem Lumea hingegen habt ihr nur die Anschaffungskosten und keinerlei Nachfolgekosten. Ihr könnt bestimmen, wo und wann ihr die Behandlungen durchführt. Ob Zuhause oder bei der Freundin.

Aber zurück zum Lumea: nach 2 Behandlungen kann ich zu diesem Zeitpunkt bestätigen, dass das Gerät hält, was es verspricht. Schon nach der 1.Behandlung konnte ich Unterschhiede zum Haarwachstum und auch Länge erkennen. Dies wurde sogar nach der 2.Behandlung noch deutlicher. Im Prinzip gehe ich davon aus, dass nach weiteren 2-3 Behandlung die lästigen Haare verschwunden sein sollten. Und sollten sich die Haarwurzel nach Monaten oder Jahren wieder erholen, zückt man einfach wieder das Gerät und geht ihnen an den Kragen. Ich kann bisher, was das Gerät betrifft, wirklich nichts bemängeln. Aber ich werde weiter testen und euch hier auf dem Laufenden halten.

Advertisements

10 Gedanken zu “[Zwischenfazit] : Philips Lumea Essential Plus

  1. Das hört sich ja schon einmal gar nicht schlecht an.
    Aber mir wäre es auch leider zu teuer.

    Vielleicht bekomme ich ja auch bald die Möglichkeit es mal auszuprobieren.

    Liebe Grüße
    Tabea

  2. Miri W. schreibt:

    Hey, das klingt ja wirklich gut!
    Bisher dachte ich immer, dass man von den Dingern für zuHause nicht viel halten kann, da bei Kosmetikern oder Ärzten ja schon eine Behandlung so viel kostet… Vielen Dank für deine ausführlichen Berichte, bin schon total auf das Endergebnis gespannt. 🙂

    Liebe Grüße,
    Miri

    • Hallo Miri,
      ja, darauf bin ich auch schon sehr gespannt :D. Erst gestern zeigte ich meiner Freundin meinen seit fast 4 Wochen nicht rasierten Bein und sie hat vielleicht gestaunt. Aber ich werde auf jeden Fall weiter berichten.

      Liebe Grüße Yagmur

  3. Du wirst sehen, du wirst begeistert sein! Ich bin es auch. Ich muss zwar regelmäßige Anwendungen durchführen, aber das ist kein Problem und zu Zeiten von vor dem Gerät absolut kein Vergleich.
    LG Romy

  4. Chris schreibt:

    Hi Yagmur,
    benutzt Du das Gerät noch? Hält es immer noch, was es verspricht? Bist Du zufrieden?
    Würde mich freuen, wenn Du nochmal ein kleines Post-Review schreiben könntest oder zumindest ein paar Sätze im Nachhinein ^^

    Liebe Grüße
    Chris

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s