[Review] fake up von Benefit

Nun gelangen wir an diesem 3.Tag zum 3. Produkt von Benefit, dass ich euch vorstellen möchte. Dabei handelt es sich um eine Produktkategorie, die jede Frau kennt: Concealer! Außer einem minimal geringen Prozentsatz hat wohl jede Frau mit irgendwelchen Problemen zu kämpfen: fettige Haut, Pickel, Unreinheiten, Rötungen, Falten, dunkle Augenringe etc. pp.

Bei mir sieht es nicht anders aus: in meinem Fall sind das Rötungen und ab und an Hautunreinheiten. Daher versuche ich diese möglichst so gut es geht zu kaschieren 😉

Und da passt es doch perfekt, dass ich euch „fake up“ von Benefit vorstellen darf 🙂 . Und die Bezeichnung finde ich wirklich einfach nur passend und muss darüber immer wieder schmunzeln 😀 . Neben dem „the POREfessional“ ist „fake up“ auch eines der Produkt Bestseller von Benefit und somit sehr beliebt bei seinen Kundinnen. Bei meinem Concealer handelt es sich um den Farbton „01 light“, daneben gibt es noch 2 weitere Farbtöne „02 medium“ und „03 deep“. Ich habe für meine helle den hellsten Farbton gewählt.

„fake up“ 

Der abdeckende Undercover Agent! Dieser feuchtigkeitsspendende Concealer – mit Vitamin E und Apfelextrakt – versteckt Augenringe und lässt feine Linien verschwinden für wunderbar glatte Haut. Fakeup ist in 3 verschiedenen Töne erhältlich und spenden 6 Stunden lang Feuchtigkeit!

„fake up“ hat einen Kern bestehend aus Concealer und außen eine helle Schicht mit Feuchtigkeitspflege. Und das Design ist von Benefit wieder perfekt gewählt. Das silberne Gehäuse mit der schwungvollen Schrift auf dem Deckel ist einfach perfekt. Wie bei den vorhergehenden Produkten von Benefit bin ich auch von diesem rein optisch schon begeistert und total verliebt. Der Farbton passt sich perfekt meinem an und lässt sich wegen der Stickform super einfach und sauber an den Problemstellen auftragen und überdeckt somit meine Rötungen und Hautunreinheiten.

Der Concealer lässt sich schön geschmeidig auftragen, ohne das es die Haut austrocknet. Man fühlt, dass es Feuchtigkeit abgibt und somit keine hässlichen Flecken entstehen. Den Duft würde ich als neutral beschreiben, da ich keinen wahrgenommen habe. Leider haben manche Concealer einen sehr unangenehmen Geruch, weshalb ich hier ganz froh bin um die Neutralität. Und auch die Haltbarkeit ist sehr zufrieden stellend: es hält in meinem Fall den ganzen Tag über. Aber notfalls wäre es auch kein Problem, dank der Stickform schnell nachzulegen und auszubessern 😉 . Die Deckkraft liegt für mich im mittleren Bereich, was mir vollkommen reicht. Und da es ein sehr langer Stick ist, wird er mir bestimmt noch lange erhalten bleiben und mind. über Monate ausreichen.

„fake up“ ist derzeit mein liebster Concealer, denn ich nicht mehr weglege und häufig verwende. Wenn ihr auf der Suche nach einem feuchtigkeitsspendenden Concealer seid, dessen Deckkraft im mittleren Bereich liegt und das sehr ergiebig ist, der ist bei „fake up“ genau richtig und ist zu recht eines der Bestseller aus dem Hause Benefit. Daher eine klare Weiterempfehlung 🙂

HIER könnt ihr es für 25,-€ bestellen und weitere Infos und Schritt für Schritt Anleitung einsehen.

Was haltet ihr von „fake up“ oder habt ihr bereits Erfahrungen damit gemacht?

Advertisements

7 Gedanken zu “[Review] fake up von Benefit

  1. Huhu Yagmur 🙂

    Ich kenne die Produkte von Benefit noch gar nicht. Von demher fnde ich Deinen Post sehr interessant! Du hast Dir die hellste Farbe ausgesucht, aber ich empfinde sie auf Deinem Arm fast schon etwas dunkel… Ich weiß nicht, ob mir das so gefallen würde. Ich helle meine Augenpartie gerne eher auf.
    Trotzdem ist die Idee mit einem pflegenden Stift zu arbeiten sehr interessant 🙂

    Liebe Grüße, Sabine

    • Hallo Sabine,
      die Belichtung beim Fotografieren war leider sehr schlecht. Aber erst am PC sah ich es so. In echt ist der Kontrast nicht so krass und der Farbton passt sich meiner Gesichtshaut perfekt an und ist sogar einen ticken heller, wie es auch sein sollte 🙂
      Werde versuchen, Bilder bei besserem Tageslicht zu machen und diese zu ergänzen 🙂

      Liebe Grüße

  2. Sandra schreibt:

    Habe mir den concealer letzte Woche auch gegönnt. Da ich benefit total liebe und meine gesamte Pflege sowie Make up von benefit ist, hatte ich große Erwartungen. Nur leider ist das das erste Produkt, welches mich enttäuscht. Die Farbe ist zwar toll und passt sich super an, nur leider setzt sich der concealer bei mir total in die Fältchen ab, von denen ich vorher nichts geahnt habe. Ist es bei dir auch so?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s