[HP Testpilot] 2.Woche – 360° Vielseitigkeit

Mein letzter und erster Bericht als HP Testpilot handelte vom ersten Auspacken und dazu natürlich ein Unboxing-Bericht sowie Video, dass ihr HIER nochmal anschauen könnt. Jetzt hatte ich eine Woche Zeit, mich etwas genauer mit dem HP Pavilion x360 zu befassen und genauer unter die Lupe zu nehmen.

20140619_144353Mein Notebook erhielt ich in der Farbe rot. Wer nicht allzu sehr darauf stehen sollte, gibt es das schicke Teil auch noch derzeit in schwarz und ist für UVP 399,-€ erhältlich (u.a. im HP-Store direkt).

Vorab möchte ich euch nicht mit allzu viele Informationen überhäufen, da noch einige weitere Wochen anstehen und jede Woche mind. 1 Bericht zu einer speziellen Funktion etc. folgen wird. In diesem Bericht wird es um die Zahl „360°“ in der Artikelbezeichnung gehen.

360° bedeutet in diesem speziellen Fall, dass das Gerät einen 360-Grad-Scharniere besitzt und das Notebook dadurch vielseitig nutzbar wird und flexibel wird. Dazu habe ich auch einige Bilder gemacht, um es auch visuell zu veranschaulichen.

Einige von euch besitzen einen Notebook oder ein Tablet. Vielleicht sogar beides wie ich. Ich persönlich wünschte mir bei gewissen Situationen, dass das Notebook die „guten“ Eigenschaften des Tablets hätte und umgekehrt. Konkret meine ich damit beispielsweise, wenn ich am Notebook sitze und Berichte schrieb. Dazu brauche ich aber immer viel Platz, da ich in diesem Fall immer gerne mit der Maus arbeite. Aber wollte ich Videos oder Bilder anschauen, oder auch nur im Web surfen, empfand ich das Notebook als zu klobig und platzraubend. In diesen Fällen nutze ich daher immer lieber das Tablet oder Smartphone. Aber auch hier störten mich einige Dinge: z.B. wenn ich E-mails oder lange Texte schreiben musste. Bloggen ging hier auf keinen Fall. Denn das raubte mir die Geduld, da mir das ewige herumgetippe mit einem Finger auf die Nerven fiel und viel Zeit in Anspruch nahm. 

Daher dachte sich hier HP, man könnte doch die positiven Eigenschaften beider Geräte vereinen und daraus nur ein Gerät „erschaffen“. Und das macht eben diese 360-Grad-Scharniere möglich. Dabei hat es auch einen Touchscreen und eine Tastatur.

Dabei gibt es verschiedene Nutzungs-Modi:

1. Notebook zum Arbeiten:

Vorderansicht

Vorderansicht

Seitenansicht

Seitenansicht

 

Diesen Modus nutze ich gerne, um zu bloggen oder lange Texte bzw. Emails zu schreiben. Aber auch zum bearbeiten von Bildern und Videos ist es gerne genutzt.

2. Aufstellen für Videos:

Vorderansicht

Vorderansicht

Seitenansicht

Seitenansicht

Dieser Modus eignet sich hervorragend zum Anschauen von Videos, Bildern oder rein zum surfen im Internet. Und das alles so bequem, ohne es zu stützen. Das übernimmt die Tastatur.

3. Zelt-Modus zur Unterhaltung

Vorderansicht

Vorderansicht

Seitenansicht

Seitenansicht

von Oben

von Oben

Dieser Modus eignet sich hervorragend für die Unterhaltung, wie z.B. für Games, Videos oder surfen.

4. Tablet in jeder Lage

20140628_183401

Seitenansicht

Seitenansicht

Hier einfach das Notebook umgekehrt zusammenfalten und schon verwandelt es sich in ein Tablet. Und dieser ist genauso zu verwenden wie jedes andere herkömmliche.

Mit dem HP Pavilion x360 kann man im Notebook-Modus arbeiten, gucken im Stand-Modus, spielen im Zelt-Modus und gehen im Tablet-Modus. Es ist einfach innovativ, wandelbar und passt sich dem jeweiligen Bedürfnis mit einem einfachen zusammenklappen an.

Ich bin von seiner Wandelbarkeit und Vielseitigkeit jetzt schon begeistert und liebe es, das Gerät den ganzen Tag über nutzen zu können, ohne es gegen ein anderes wechseln zu müssen. Für mich ist es somit sehr praktisch, bequem und natürlich zeitsparend. Mein Fazit: ein fetter Daumen hoch und ein klares Plus für dieses Gerät. Aber bisher stört mich noch ein ganz kleines Manko: es hat keinen DVD/CD-Laufwerk. Somit kann man sich keine DVD ansehen oder CD’s mit Dateien einlesen. Aber alle anderen notwendigen Anschlüsse sind vorhanden.

Hier noch eine kleine Übersicht, die ich für euch gebastelt habe:

Zusammenfassung

Spricht euch diese Wandelbarkeit an und wie findet ihr es?

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s