[Review] Nokia Lumia 830

Nachdem ich nun einige Wochen mit meinem Schätzchen, bekannt auch unter dem Namen Nokia Lumia 830, verbracht habe, will ich abschließend meine Meinung äußern 🙂

Nokia Lumia 830

Nokia Lumia 830

Eines der wichtigsten Punkte: der Inhalt!

  • Smartphone Nokia Lumia 830
  • USB-Kabel
  • Ladegerät
  • Akku
  • Kurze Bedienungsanleitung

Was mich etwas überrascht hat, war, dass keine Kopfhörer beilagen. Ich bin es von anderen Herstellern wie Samsung, HTC etc. gewohnt, dass normalerweise immer einer beiliegt, was hier nicht der Fall war.

Ich persönlich fand es auch nicht dramatisch, da ich mehrere zu Hause rumliegen habe.

Mit den technischen Details möchte ich euch nicht langweilen, da man diese auf allen bekannten Websiten/Online-Shops sofort einsehen kann. Aber das wichtigste hier zusammen gefasst:

  • Preis UVP 399 € (mittlerweile aber deutlich günstiger erhältlich)
  • mit Windows Phone 8.1
  • napdragon 400 Prozessor
  • 12,7 cm (5 Zoll)
  • 1,2GHz
  • 10 Megapixel
  • Derzeit in den Farben: schwarz, weiß, grün, orange

Erste Schritte/ Einrichtung:

Wie es bei jedem neuen Smartphone der Fall ist, musste es natürlich zu Beginn eingerichtet werden. Jeder von euch, der mal irgendein technisches Gerät eingerichtet hat, müsste auch hier klarkommen. Aber auch sonst ist eigentlich kinderleicht und man wird hier Schritt für Schritt angeleitet.

Software Windows Phone 8.1:

Wie von Windows 8 gewohnt, ist die Ansicht komplett in Kachelform. Demnach sind alle Anwendungen und Apps in Kacheln, wobei sich diese in der Größe unterscheiden und individuell einstellbar ist.
Wer einen etwas neueren Computer bzw. Laptop/Notebook hat, wird wahrscheinlich Windows 8 haben und wird somit die Ansicht kennen. Wie bereits erwähnt, kann man die Kacheln verschieben, die Größe ändern und es nach den eigenen Bedürfnissen anrichten sowie anpassen.
Aber auch die Farbgestaltung lässt sich individuell einstellen. Hier gibt es so viele Möglichkeiten, die Ansicht anzupassen und auf eigene Wünsche zu ändern, wie es kaum ein anderes Smartphone zulässt. Zu Windows Phone gehört natürlich auch das Office-Paket 😉 . Man hat somit Zugriff auf Word, Excel etc.
Ich persönlich finde es sehr praktisch. Somit lässt sich auch unterwegs ein Word-Dokument erstellen bzw. korrigieren, ohne darauf warten zu müssen, bis man wieder am Rechner sitzen kann.

App-Store:

Man muss dazu sagen, dass der Windows App-Store natürlich nicht ganz so viel Auswahl hat wie der Play-Store bzw. Apple Store. Aber in gewisser Hinsicht hat der Windows App Store auch nicht ganz so viel Unnützes wie die beiden. Es hat somit gewisse positive als auch negative Punkte.
Die Suche sowie Auswahl funktioniert nicht anders als bei den herkömmlichen. Das runterladen und installieren ist kinderleicht. Dabei habe ich natürlich gleich meine wichtigsten Apps wie z.B. Web.de-Mail App runtergeladen.
Dabei wurde ich auf weitere, interessante Apps aufmerksam, die ich mir dann natürlich genauer anschaute. Insgesamt bin ich mit der Auswahl zufrieden und auch jeder andere wird hier fündig.

Haptik/Optik :

Mir persönlich gefällt das Design sehr gut, da es nicht dem Bild eines typischen Smartphones entspricht. Und auch die etwas knalligen Farben peppen das Ganze auf und macht sie etwas individueller. Mit einer Bildschirmgröße von 5 Zoll liegt zu für mein Empfinden im mittleren bis großen Bereich. Nach einem Vergleich kann ich sagen, dass der Lumia 830 einen ticken größer ist wie beispielsweise das Galaxy S4.
Aber auch die Performance und das Zusammenspiel der Hardware sowie Software läuft einwandfrei und ich hatte zu keiner Zeit Probleme. Es läuft alles sehr flüssig und schnell.

Akku:

Von der Akkuleistung bin ich einfach nur begeistert. Verglichen mit meinem Samsung Galaxy Smartphone hielt der Akku vom Lumia deutlich länger durch. Bei normaler Nutzung (Apps, Musik, Games) hielt es bei mir mind. 2 Tage. Aber auch die Ladezeit ist sehr zufriedenstellend und braucht etwas über einer Stunde, um komplett aufzuladen.

Kamera:

Die Kamera ist immer eines der wichtigsten Punkte beim Smartphone. Bisher konnte mich nur die Smartphone-Kamera von Samsung Galaxy S4 zoom überzeugen. Aber ich muss gestehen: durch den Lumia hat es ziemlich starke Konkurrenz bekommen. Denn diese hat mich sehr beeindruckt. Ich muss von mir gestehen, dass ich häufig gerne die Auto-Funktion nutze, da ich vor dem Knipsen von Bildern nicht noch ellenlang mit den Einstellungen rumägern möchte. Deshalb muss die Auto-Funktion mich überzeugen. Und das hat das Lumia 830 geschafft. Die Bilder sind in den größten Fällen scharf und die Farbgebung einfach super.

Fazit:

Bevor ich euch noch ins kleinste Detail von dem Lumia 830 schwärme, ziehe ich nun mein Fazit: denn ich muss gestehen, dass ich Anfangs sehr skeptisch gegenüber dem Smartphone aus dem Hause Nokia war. Mein erstes Handy war zwar, wie bei vielen anderen auch, von Nokia, aber dem Smartphone bin ich nicht wirklich nahe gekommen. Für mich sprachen die Punkte wie Windows-Software und der Windows-App-Store dagegen, sowie auch die anfangs gewöhnungsbedürftige Kachel-Ansicht. Aber sobald man sich damit auseinandersetzt und sich auch die Zeit dazu nimmt, dann gewöhnt man sich sehr schnell daran. Und nicht nur dass: man findet sogar gefallen daran! Und dieses Gesamtpaket zu einem wirklich annehmbaren Preis ist in meinen Augen mittlerweile unschlagbar. Von mir daher eine klare Weiterempfehlung.

*Das Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt, beeinflusst jedoch nicht meine persönliche Meinung.

Advertisements

Ein Gedanke zu “[Review] Nokia Lumia 830

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s