Neu: Nestlé Gluten Free Cornflakes

Zusammen mit einer Leserin meines Blogs durften die liebe Ira und ich die neuen glutenfreie Cornflakes von Nestlé probieren. Diese gibt es auch bereits im Handel.

NesteGlutenFreeCornflakes (1)

Ein leckeres Frühstück sorgt für einen guten Start in den Tag. Mit den neuen Nestlé Gluten Free Cornflakes kommt ab sofort Abwechslung auf den Frühstückstisch. Sie schmecken der ganzen Familie und enthalten fünf Vitamine. Zusammen mit frischem Obst und Milch oder Joghurt lässt sich aus den Flakes rasch ein leckeres Frühstück zaubern. Das Interessante an der Neuheit: Die Nestlé Gluten Free Cornflakes sind garantiert glutenfrei! Manche Menschen dürfen kein Gluten essen, da sie zum Beispiel eine Glutenunverträglichkeit haben. Andere wollen ganz einfach so darauf verzichten. Denn auch eine glutenfreie Ernährung kann gesund, ausgewogen und lecker sein.

In der 375-Gramm-Packung sind die neuen Nestlé Gluten Free Cornflakes für 2,79 Euro (unverbindliche Preisempfehlung) im Cerealien-Regal erhältlich. Die Verpackung trägt das offizielle Siegel des Verbandes der europäischen Zöliakiegesellschaften. Das Symbol zeigt eine durchgestrichene Getreide-Ähre. Mit diesem Siegel verpflichtet sich Nestlé, die glutenfreien Cornflakes ausschließlich aus glutenfreien Zutaten herzustellen und mit größter Sorgfalt getrennt von anderen Produkten zu produzieren.

Ich und die liebe Ira waren schon sehr neugierig auf die Cornflakes. Ich selbst habe zwar keine Glutenallergie, aber man hat doch Freunde und Bekannte, die darunter leiden. Ich selbst versuche, im Alltag möglichst die Zunahme von Gluten einzuschränken.

Daher freue ich mich immer sehr über Gelegenheiten wie diese. Vorab hatte ich bereits einige Ideen, wie ich die Cornflakes verwenden kann. Aber kurzen Stopp: ich denke dabei nicht an aufwendige und toll anzuschauende Dinge. Bei mir muss es schnell gehen (berufstätig) und es muss schmecken. Alles andere ist mir ehrlich gesagt egal 😉

So ähnlich war auch meine Mittesterin eingestellt, sodass wir uns hier sehr gut verstanden. Wir haben die Cornflakes einfach ins Alltag einbezogen und verwendet.

Neu: Nestlé Gluten Free Cornflakes

Neu: Nestlé Gluten Free Cornflakes

Hier mal einige Beispiele:

  • Ganz klassisch mit Milch 😉
  • mit Obst (ich lieeebe ja alle Sorten von Beeren)
  • mit Joghurt
  • als Panade für Schnitzel (kann ich wirklich EMPFEHLEN!)
  • selbst gemachte Choco Chrossies (Schoki schmelzen und mit den Cornflakes vermischen. Danach kleine Häufchen auf Backpapier geben und warten, bis die Schoki fest wird)

 Hier noch weitere Infos für euch:

Informationen zu Gluten und zur Herstellung der neuen Cornflakes

Gluten ist ein Eiweiß, das in Getreidesorten wie Weizen, Gerste und Roggen enthalten ist. Es sorgt beispielsweise dafür, dass Teig elastisch ist, und gibt Nahrungsmitteln wie Brot die typisch weiche Struktur. Mais hingegen ist von Natur aus glutenfrei. Auch wenn Cornflakes aus Mais hergestellt werden, heißt das nicht, dass alle frei von Gluten sind: Zum einen enthalten herkömmliche Frühstücksflakes glutenhaltiges Gerstenmalzextrakt. Zum anderen kann sich Mais im Anbau und in der Verarbeitung mit glutenhaltigem Getreide vermischen. Nestlé Gluten Free Cornflakes werden ohne Gerstenmalzextrakt hergestellt. Die Felder, auf denen der Mais für die Nestlé Gluten Free Cornflakes geerntet wird, sind garantiert frei von Verunreinigungen mit Weizen und anderem glutenhaltigen Getreide. Auch alle weiteren Zutaten für die glutenfreien Cornflakes enthalten kein Gluten. Hierfür wählt Nestlé die Lieferanten sorgfältig aus und überprüft deren Verarbeitungsprozesse. Die Inhaltsstoffe werden getrennt von anderen Zutaten gelagert. Darüber hinaus verarbeitet und verpackt Nestlé die Gluten Free Cornflakes getrennt von anderen, nicht glutenfreien Produkten.

Diese Sorgfalt stellt sicher, dass die Nestlé Gluten Free Cornflakes als glutenfrei gekennzeichnet werden dürfen und als solche vom Verband der europäischen Zöliakiegesellschaften (AOECS) zertifiziert werden. Das Produkt darf auf der Verpackung das offizielle Siegel tragen. Das Symbol mit der durchgestrichenen Getreide-Ähre ermöglicht Verbrauchen, entsprechende Produkte schnell zu erkennen.

Fazit:

Abschließend können ich und Ira sagen, dass uns die Cornflakes sehr geschmeckt haben. Ich empfand diese weniger süß als die herkömmlichen, was ich ganz gut finde. Es hat aber auch nicht schlechter geschmeckt im Vergleich. Daher muss ich gestehen, dass ich die glutenfreien jederzeit den „normalen“ vorziehen werde. Auch hat es natürlich einen psychologischen Effekt, da der Gedanke aufkommt, dass es vom Inhalt besser für den Körper ist als die herkömmlichen Cornflakes 😉

Habt ihr bereits die neuen glutenfreien Cornflakes im Handel entdeckt und vielleicht sogar schon ausprobieren können? Ist euch das Thema „glutenfrei“ wichtig?

Advertisements

Ein Gedanke zu “Neu: Nestlé Gluten Free Cornflakes

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s